Home

»Bigbands sind tot, Swingmusik ein Anachronismus mit Patina und vergilbten Notenblättern«.

Im Jahr 1990 wollte das ein Haufen junger begabter Musiker, die bis dahin unter dem Dach der Freiwilligen Feuerwehr Barsinghausen anspruchsvolle Musik gemacht hatten, nicht glauben und sie gründeten eine Bigband, die fortan als FFB-BigBand auftreten sollte und mittlerweile einen eigenständigen Verein bildet.

Sechs Jahre nach den ersten Schritten als Bigband, also 1996, wurde mit Dieter Schön, der bereits in den 50er Jahren als Trompeter und Schlagzeuger in nahezu allen regionalen Swingorchestern mitwirkte, ein Leiter gefunden, der die FFB-BigBand in der Folgezeit zu einer der profiliertesten Bigbands machen sollte. Der Musikerstamm konnte durch seine guten Kontakte zur Bigbandszene auf ein hohes Niveau gebracht werden. Heute sitzen alte Bigband-Kämpen neben Youngstern, und alle ergänzen sich hervorragend. Neben den Instrumentalisten, unter denen sich einige namhafte Solisten der hannoverschen Jazzszene befinden, verfügt die Band auch über eine Sängerin, die sich sicher durch alle Stilarten bewegt und den Bandsound erweitert. Die musikalische Leitung der Band liegt nach einem Generationswechsel im Jahre 2006 mittlerweile in den Händen von Bernd Hübner und Harald Frey, die ihrerseits neue Impulse geben und die Band bis heute weiter voran bringen.

Auftritte bei vielen Events, unter anderem bei der bekannten Jazz-Veranstaltungsreihe »Swingin’ Hannover«, den beliebten Schorsenbummeln in Hannover, Stadtfesten oder Firmenveranstaltungen standen in der Folgezeit auf dem Programm. Im September 2007 konnte die FFB-BigBand beim 7. Niedersächsischen Orchesterwettbewerb in der Kategorie Jazzorchester mit dem Prädikat "hervorragend" den ersten Platz belegen und die Konkurrenz hinter sich lassen. Auch auf Bundesebene konnte im Folgejahr bei der erstmaligen Teilnahme am Deutschen Orchesterwettbewerb, der wie der Landeswettbewerb alle 4 Jahre stattfindet, als Vertreter Niedersachsens ein beachtlicher sechster Platz belegt werden. Landesweit hat die Mitwirkung in der Live-Radiosendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen im Februar 2010 ein großes Echo gefunden. Dass dabei sogar mehrere Stücke der aktuellen CD gesendet wurden, stellt eine absolute Ausnahme in dieser Sendung dar und kann als Anerkennung für die Qualität der Aufnahme und vor allem der Musik gewertet werden.

Seit 2011 besteht die FFB-BigBand als nunmehr eigenständiger Verein in Barsinghausen, nachdem sich die Feuerwehr und die Musiker wegen zunehmend unterschiedlicher Vorstellungen über die Art der Musik, auf die der Schwerpunkt einer Musikformation der Feuerwehr zu legen sei, auf eine Trennung verständigt haben. Seitdem kann die FFB-BigBand ihren Fokus endgültig auf die Ausrichtung als Jazz- und Swingorchester legen und sich ganz auf ihre Musik konzentrieren.

Das Repertoire der FFB-BigBand, dass kontinuierlich erweitert wird, umfasst Swing-Klassiker bekannter Orchester und Bandleader, wie z.B. Count Basie, Artie Shaw, Glenn Miller, Benny Goodman oder Horst Jankowski, die durch Gesangstitel ergänzt werden, sowie auch moderne Arrangements bekannter Standards.